13.03.2019
„Kastration, Kupierverzicht, Kastenstand – befindet sich die Schweinehaltung in Südoldenburg und Deutschland am Scheideweg?“

Überregionale Vortragsveranstaltung im Landkreis Vechta

 

Der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen im Kreise Vechta und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Oldenburg-Süd, Außenstelle Vechta veranstalten am

 

                                    Mittwoch, dem 13. März 2019

 

im Saalbetrieb Fangmann, Kirchstraße 21, 49401 Damme-Osterfeine

Telefon-Nr. 05491-7650

 

in der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr eine überregionale Vortragsveranstaltung zum Thema:

 

„Kastration, Kupierverzicht, Kastenstand – befindet sich die Schweinehaltung in Südoldenburg und Deutschland am Scheideweg?“

 

Programmablauf:

 

09.00 Uhr      Eröffnung und Begrüßung

 

 

09.15 Uhr      Nationaler Aktionsplan „Kupierverzicht“ – das kommt auf die Schweinehalter zu

                      Dr. Karl-Heinz Tölle, ISN-Projekt GmbH, Damme   

 

10.00 Uhr      Der lange Weg zum Kupierverzicht - Bericht eines Praktikers

                      Gereon Albers, Lengerich, Emsland

 

10.30 Uhr      Aktuelles zur Ferkelkastration – Perspektiven und Grenzen

                      Dr. Ines Spiekermeier, Schweinegesundheitsdienst, LWK Niedersachsen

 

11.15 Uhr      Magdeburger Urteil zum Kastenstand – Sachstandsanalyse

                      Dr. Heiko Janssen, LWK Niedersachsen

 

12.00 Uhr     Markt- oder Kostenführerschaft ---- Wie können sich Betriebe trotz Auflagenflut

                     weiterentwickeln?  Wie entwickelt sich der Schweine- und Ferkelmarkt 2019/20?

                     Dr. Albert Hortmann-Scholten, LWK Niedersachsen

 

12.45 Uhr     Abschlussdiskussion

 

13.00 Uhr     Ende der Veranstaltung

 

Eine kurze Diskussion erfolgt immer im Anschluss an die Vorträge.