07.06.2018
Grünes Centrum lädt ein zum Tag der offenen Tür

 

In diesem Jahr findet niedersachsenweit der Tag des offenen Hofes statt. Im Agrarland Nummer 1 öffnen sich landwirtschaftliche Betriebe und zeigen ihr Können. „Auch im Landkreis Vechta werden wir uns daran beteiligen. Am 17. Juni öffnen wir deshalb unser Grünes Centrum in der Rombergstraße 53, damit wir mit möglichst vielen Menschen über die Landwirtschaft, aber auch die tägliche Arbeit der vielen Firmen im Grünen Centrum sprechen können.“ so Dr. Johannes Wilking, Vorsitzender des Kreislandvolkverbandes Vechta e.V.

„Los geht es um 11 Uhr und gegen 15 Uhr lassen wir den Tag langsam ausklingen, so muss niemand das anstehende Fußball-Länderspiel verpassen.“ erläutert Dr. Friedrich Willms, Geschäftsführer des Kreislandvolkverbandes Vechta e.V.

Die Organisatoren haben sich für den Tag der offenen Tür einiges einfallen lassen. Der Musikverein Büren wird für die musikalische Untermalung des Tages sorgen und der Ernährungsexperte Udo Pollmer für einen unterhaltsamen Vortrag über Ernährung und die moderne Landwirtschaft.

Neben den Firmen im Grünen Centrum (Kreislandvolkverband Vechta, LV Treuhand, LV Service, LV Loga und der Landwirtschaftskammer) werden sich auch ein Imker, die Kreisjägerschaft, der Kreislandfrauenverband, die Justus-von-Liebig-Schule. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls durch eine Grillstation, aber auch das Landfrauen-Café gesorgt. Den Kindern wird mit einer großen Hüpfburg und einem Malwettbewerb ebenfalls viel geboten. Der Agrar-Soziale Arbeitskreis der Landjugend (ASAK) wird mit einem Traktor und einem Preisausschreiben über den Pflanzenschutz informieren.