„Schweinehaltungshygiene-VO vor dem Hintergrund der Afrikanischen Schweinepest (ASP)“

Überregionale Vortragsveranstaltung im Landkreis Vechta

 

Der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen im Kreise Vechta, die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Oldenburg-Süd, Außenstelle Vechta und der Kreislandvolkverband Vechta e.V. veranstalten am

 

                                    Dienstag, dem 19. Juni 2018

 

im Gasthof Tiemerding, Essener Straße 19, Hausstette, 49456 Bakum

Telefon-Nr. 04446-395

 

in der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr eine überregionale Vortragsveranstaltung zum Thema:

 

„Schweinehaltungshygiene-VO vor dem Hintergrund der Afrikanischen Schweinepest (ASP)“

 

Programmablauf:

 

09.00 Uhr      Eröffnung und Begrüßung

 

09.15 Uhr      Generalversammlung des VLF Vechta mit Kassen- und Tätigkeitsbericht sowie mit

                      Neuwahlen zum Vorstand

 

10.30 Uhr      Schweinehaltungshygiene-VO vor dem Hintergrund der Afrikanischen Schweinepest 

                      (ASP) – was haben landwirtschaftlichen Betriebe zu beachten?            

                      Dr. Thilo Fuchs, Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung des LK Vechta   

 

11.15 Uhr     Schweinehaltungshygiene-VO – was fällt im Rahmen von Vorort-Kontrollen auf?   

                     Dr. Konstanze Ruppert, LWK Niedersachsen

 

12.00 Uhr     Schweinehaltungshygiene-VO – Kürzungsmechanismen der Tierseuchenkasse  

                     Niedersachsen im Seuchenfall   

                     Norbert Meyer, Kreislandwirt im Landkreis Vechta

 

12.30 Uhr     Abschlussdiskussion

 

13.00 Uhr     Ende der Veranstaltung

 

Eine kurze Diskussion erfolgt immer im Anschluss an die Vorträge.

Der Eintritt ist frei.