Aktionsplan Kupierverzicht
-Was haben Schweinehalter umzusetzen?-

Eine Veranstaltung des KLV Vechta

am Montag, den 26. August 2019

um 19.00 Uhr im Gasthaus Sgundek, Vechta

(Diepholzer Straße 91, 49377 Vechta)

Bis zum 01. September sind Schweinehalter verpflichtet eine Erklärung zum Kupierverzicht gegenüber dem zuständigen Veterinäramt abzugeben. Anne-Claire Berentsen vom LAVES in Oldenburg gibt einen Überblick über den Stand des Kupierverzichts in Europa, denn Deutschland ist nicht das einzige Land, in dem das Thema aktuell ist. Im Anschluss erläutert Dr. Karl-Heinz Tölle von der ISN die praktischen Seite für die Betriebe und Maike grosse Kamphake vom Veterinäramt des Landkreises Vechta beschreibt das amtliche Vorgehen und steht für alle Fachfragen zur Verfügung.

Schwänzekupieren – die EU macht Druck, nicht nur in Deutschland
Anne-Claire Berentsen, LAVES

Tierhaltererklärung, Risikoanalyse und was sonst noch?
Dr. Karl-Heinz Tölle, ISN

Amtliche Vorgehensweise zum Thema Kupierverzicht
Maike grosse Kamphake, Landkreis Vechta

anschließend: Diskussion

Der Eintritt ist frei!