20.01.2020
Landwirte und Verbraucher im Dialog

 

von links: Andreas von der Heide, Georg Varelmann, Peter Berding, Dr. Johannes Wilking und Frank Scheper-Stuke

Unter dem Motto „Lasst uns reden!“ hatte das Landvolk zum Dialogtag aufgerufen. Von Emden bis Celle, von Göttingen bis Wilhelmshaven standen Landwirte zum Dialog bereit. Auch in Vechta waren Landwirte aus dem Ortslandvolkverein Vechta am vergangenen Samstag vor dem Famila Center angetreten, um Verbrauchern Rede und Antwort zu allen Themen rund um die Landwirtschaft zu stehen. Diskutiert wurde dabei viel und intensiv über alle Bereiche der Landwirtschaft. Neben Fragen über die aktuellen Proteste und deren Hintergründe ging es unter anderem auch um die Tierhaltung, Ackerbau und Pflanzenschutz sowie die europäische Agrarpolitik.

„Uns ist der Dialog mit den Verbrauchern wirklich wichtig. Nur so können wir erklären wie wir wirtschaften und warum wir so wirtschaften. Viele Menschen haben kaum noch Kontakt zu Landwirten, selbst in unserer Region, deshalb machen wir immer wieder gerne das Angebot: Redet mit uns statt über uns! Durch das direkte Gespräch lassen sich viele Fragen klären und mit so manchem Vorurteil aufräumen. Für uns war die Aktion ein Erfolg. Gerne stehen wir natürlich auch außerhalb von Aktionen stets zum Dialog bereit.“ so der Vorsitzende des KLV Vechta Dr. Johannes Wilking.